DATENSCHUTZ

Bei der Aktualisierung unserer Datenschutzbestimmungen stehen Sie im Mittelpunkt. Der Schutz der Privatsphäre und des Persönlichkeitsrechts unserer Kunden beim Besuch unserer Website ist von entscheidender Bedeutung für eine vertrauensvolle Nutzung unserer Angebote. Bei der Nutzung der Webseite zanibau.at und deren Unterseiten verarbeiten wir personenbezogene Daten. Selbstverständlich können und wollen wir Ihre Daten nur dann nutzen, wenn Sie Ihr Einverständnis erklärt haben oder dies zur Erfüllung unserer Verträge unbedingt erforderlich ist.

Wir verpflichten uns insbesondere der EU-Datenschutz Grundverordnung (EU-DSGVO) sowie dem Datenschutzgesetz (DSG) und der E-Privacy Verordung, die strenge Regeln für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten vorsehen. Diese Datenschutzerklärung soll Ihnen ein exaktes Bild über die Datenverarbeitungen im Zusammenhang mit unseren Angeboten auf unseren Webseiten geben. Hier erfahren Sie, welche Daten von uns zu welchen Zwecken erfasst werden und was wir mit den erfassten Daten tun.


Name und Kontakt des Verantwortlichen:
Valmire Zani
Zani Bau GmbH
Wirerstraße 6-14/5/2
1100 Wien
office@zanibau.at
+43 660 3965921

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, Rechte oder Ansprüche zu Ihren personenbezogenen Daten ausüben möchten, schicken Sie bitte ein E-Mail an marketing@zanibau.at


Was sind Personenbezogene Daten?
Alle Angaben die Ihrer Person zugeordnet werden können, sind personenbezogene Daten. Dazu gehören beispielsweise Daten wie Name, Anschrift, E-Mail Adresse oder Telefonnummer. Aus technischen Gründen fallen beim Besuch unserer Webseite automatisch weitere Daten an, wie z.B. die IP-Adresse, die Ihr Internet Provider Ihrem Computer bei der Verbindung zum Internet zuweist, oder Informationen über die Internet Seite, von der aus Sie unsere Schifffahrtsangebote aufgerufen haben.

Ebenfalls technische Informationen beziehen sich auf den von Ihnen verwendeten Internet-Browser (Google Chrome, Edge, Firefox, und ähnliche). Diese technischen Informationen können im Einzelfall personenbezogene Daten sein. Im Regelfall verwenden wir technische Informationen aber nur, soweit dies aus technischen Gründen für den Betrieb und zum Schutz unserer Website vor Angriffen und Missbrauch erforderlich ist sowie pseudonymisiert oder anonymisiert für statistische Zwecke.

So nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten:
Wir verwenden Ihre von Ihnen über die Website zanibau.at bekanntgegebenen personenbezogenen Daten zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Anfrage, zur Angebotserstellung und Verträgen, sowie nur in Übereinstimmung mit den jeweils anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen und diesen Datenschutzhinweisen um Ihnen die gewünschten Produkte und Services bieten zu können. Darüber hinausgehende Verarbeitungen Ihrer Daten nehmen wir nur mit Ihrer Einwilligung vor oder wir verwenden die Daten nur in pseudonymisierter oder anonymisierter Form.

Kontaktaufnahme
Sofern Sie mit Zani Bau GmbH per E-Mail und/oder Kontaktformular auf der Webseite Kontakt aufnehmen, werden Ihre dort eingegebenen personenbezogenen Daten, insbesondere Name, E-Mail sowie Anschrift, nur zwecks Bearbeitung Ihrer Anfrage sowie für allfällige Anschlussfragen oder Verträgen gespeichert. Diese Datenverarbeitung ist somit gemäß § 8 Abs 3 Z 4 DSG sowie gemäß Art 6 Abs 1 lit b DSGVO für die Vertragserfüllung erforderlich.

Bewerberdaten
Bewerberdaten werden von Zani Bau GmbH gelöscht, wenn sie zur Erfüllung des Datenverarbeitungszweckes nicht mehr benötigt werden und keine rechtmäßige Grundlage für eine weitere Aufbewahrung besteht.

Hinsichtlich der Geltendmachung von Ansprüchen des Gleichbehandlungsgesetzes (§15 GlBG), Fassung vom 15.05.2018 werden Bewerberdaten sechs Monate bis zu einem Jahr aufbewahrt. Fristen für die Geltenmachung von Ansprüchen: ris.bka.gv.at/GeltendeFassung

Cookie-Richtlinie
Diese Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an. Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot benutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

WordPress Cookies
icl_current_language | Ermittelte Browser und die Sprache | 2 Jahre
icl_visitor_lang_js | Ermittelt anhand Ihres Browser die Sprache der passende Sprache für WordPress | 24 h
wp-settings-* | WordPress Informationen zur aktuellen Sitzung wenn Benutzer angemeldet sind | 1 Jahr
wp-settings-time-* | WordPress Informationen zur aktuellen Sitzung wenn Benutzer angemeldet sind | 1 Jahr
wordpress_ | Identifizierung des eingeloggten WordPress – Users | Session
wordpress_test_cookie | WordPress Test Cookie um zu ermitteln ob Cookies gesetzt werden können | Session

Social Media Cookies
Auf dieser Website werden Social media Plug-ins eingebunden, um Artikel in Sozialen Netzwerken, beispielsweise Facebook, Instagram, empfehlen und teilen zu können. Hierfür setzen wir ein zweistufiges Verfahren ein. Daten an Dritte werden erst übertragen, wenn Nutzer auf eines der in der Social Media Leiste angezeigten Icons klicken. Wir haben dabei weder Einfluss auf Cookies, die von Facebook, Instagram etc. gesetzt werden, noch Zugriff darauf.

Facebook PlugIns
Dieses Angebot verwendet Social Plugins („Plugins“) des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird („Facebook“). Die Plugins sind an einem der Facebook Logos erkennbar (weißes „f“ auf blauer Kachel oder ein „Daumen hoch“-Zeichen) oder sind mit dem Zusatz „Facebook Social Plugin“ gekennzeichnet. Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins kann hier eingesehen werden: https://developers.facebook.com/docs/plugins/. Wenn ein Nutzer eine Webseite dieses Angebots aufruft, die ein solches Plugin enthält, baut sein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf.

Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer daher entsprechend seinem Kenntnisstand: Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass ein Nutzer die entsprechende Seite des Angebots aufgerufen hat. Ist der Nutzer bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch seinem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Nutzer mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den "Gefällt mir" Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Falls ein Nutzer kein Mitglied von Facebook ist, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook seine IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Laut Facebook wird in Deutschland nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer , können diese den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy/. Wenn ein Nutzer Facebookmitglied ist und nicht möchte, dass Facebook über dieses Angebot Daten über ihn sammelt und mit seinen bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, muss er sich vor dem Besuch des Internetauftritts bei Facebook ausloggen. Ebenfalls ist es möglich Facebook-Social-Plugins mit Add-ons für Ihren Browser zu blocken, zum Beispiel mit dem „Facebook Blocker“.

Logfiles
Wenn Sie die Seiten von zanibau.at besuchen werden aus technischen Gründen standardmäßig in Protokolldateien, sog. Logfiles, gespeichert die in pseudonymisierter Form folgende Daten beinhalten können:

IP-Adresse (Internet-Protokoll-Adresse) des zugreifenden Rechners in Form
die Website, von der aus Sie uns besuchen (Referrer)
die Websites, die Sie bei uns besuchen
das Datum und die Dauer des Besuches
Browsertyp und Browser-Einstellungen
Betriebssystem

An wen geben wir personenbezogene Daten weiter?
Ein möglichst hohes Sicherheitsniveau bei der Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Daher werden Ihre Daten nur an vorher sorgfältig ausgewählte und vertraglich verpflichtete Dienstleister und Partnerunternehmen weitergegeben. Zudem werden Ihre Daten von uns nur an Stellen innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums weitergeleitet, die dem strengen EU-Datenschutzrecht unterliegen, oder an jene Unternehmen, die dem EU-US Privacy Shield Abkommen entsprechend zertifiziert sind. privacyshield.gov

Datensicherheit
Die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten hat für uns eine hohe Priorität. Ihre bei uns gespeicherten Daten schützen wir deshalb durch technische und organisatorische Maßnahmen, um einem Verlust oder Missbrauch durch Dritte wirkungsvoll vorzubeugen.
Insbesondere werden unsere Mitarbeiter, die personenbezogene Daten verarbeiten, auf das Datengeheimnis verpflichtet und müssen dieses einhalten.

Zum Schutz ihrer personenbezogenen Daten werden diese verschlüsselt übertragen. Zum Schutz der Kommunikation über Ihren Internet-Browser verwenden wir z.B. SSL=Secure Socket Layer vom Anbieter GoDaddy. Dies erkennen Sie an dem Schloss-Symbol, das Ihr Browser bei einer SSL-Verbindung anzeigt. Um den dauerhaften Schutz Ihrer Daten zu gewährleisten, werden die technischen Sicherheitsmaßnahmen regelmäßig überprüft und falls erforderlich an den Stand der Technik angepasst.

Diese Grundsätze gelten auch für Unternehmen, die Daten in unserem Auftrag und nach unseren Weisungen verarbeiten.

Ihre Rechte an Ihren Daten
Sie haben gesetzliche Ansprüche auf Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten sowie auf Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer unrichtigen, veralteten oder unzulässig verarbeiteten personenbezogenen Daten.

Diese Rechte können Sie am schnellsten, einfachsten und komfortabelsten ausüben, indem Sie uns ein E-Mail mit dem Auftrag Ihre dort gespeicherten Daten zu bearbeiten oder zu löschen. Bitte beachten Sie, dass Ihnen nach einer Löschung Ihrer Daten unsere Angebote nicht mehr zur Verfügung stehen. Daten, die wir aufgrund gesetzlicher, satzungsmäßiger oder vertraglicher Aufbewahrungspflichten speichern müssen, werden statt einer Löschung gesperrt, um eine Nutzung für andere Zwecke zu verhindern.

Als Betroffener haben Sie folgende Rechte:
• gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, in dem dort bezeichneten Umfang Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen;
• gemäß Art. 16 DSGVO das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
• gemäß Art. 17 DSGVO das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die weitere Verarbeitung
– zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
– zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung;
– aus Gründen des öffentlichen Interesses oder
– zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
• gemäß Art. 18 DSGVO das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit
– die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird;
– die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen;
– wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder
– Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
• gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
• gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

Änderung Datenschutzrichtlinie

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzbestimmungen jederzeit zu ändern. Wenn wir unsere Datenschutzbestimmungen ändern, veröffentlichen wir die Änderungen in diesen Datenschutzbestimmungen sowie an jedem anderen Ort, den wir für angemessen halten, sodass Sie wissen, welche Informationen wir sammeln, wie wir sie verwenden. Sollten wir die Bestimmungen wesentlich ändern, werden wir Sie darüber hier, per E-Mail oder mittels einer Bekanntgabe auf unserer Homepage mindestens dreißig (30) Tage vor dem Inkrafttreten solcher Änderungen in Kenntnis setzen.

Letzte Änderung Datenschutzrichtlinie Donnerstag, 30.01.2020

Datenschutzbehörde

Wenn Sie im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) ansässig sind und davon ausgehen, dass Ihre personenbezogenen Daten der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) unterliegen, können Sie Fragen oder Beschwerden, wie nachstehend aufgeführt, an die federführende österreichische Datenschutzbehörde richten:
Österreichische Datenschutzbehörde
Wickenburggasse 8
1080 Wien
Telefon: +43 1 52 152-0
E-Mail: dsb@dsb.gv.at
KONTAKT